Saubere Übungen

+
Die E-Jugend der FT Jahn (von vorne links gegen den Uhrzeigersinn) aus Emily Bonenberger, Jana Damman, Melanie Würzinger, Lisa Kiss, Ella Rathmann und Alina Fagieri erturnte sich in Dießen den 6. Platz.

Landsberg – An Balken, Reck und Sprung haben vor Kurzem die sechs Leistungsturnerinnen der FT-Jahn E-Jugend ihr Können unter Beweis gestellt. Beim ersten Gaurunden-Wettkampf in Dießen belegte das Jahn-Team den 6. Platz in der 1. Liga unter zehn Mannschaften.

Die Turnerinnen begannen mit Übungen auf dem Boden und anschließend auf dem Sprung. An diesen beiden Geräten zeigten die Jahn-Mädchen an diesem Tag ihre punktstärksten Leistungen. „Auch am Reck turnten sie saubere Übungen“, lobt Trainerin Bettina Weimer. „Allerdings stehen hier noch höhere Übungen zum Erlernen an, sodass auch ein höherer Punktewert erzielt werden kann.“

Nach über drei Stunden Wettkampf ging es zum Abschlussgerät Schwebebalken, wo nochmals gezittert wurde und für die Übungen mit relativ hohem Schwierigkeitsgrad der Mädchen zum Schluss nicht das gewünschte Ziel erreicht worden ist. Am Ende des Tages belegte die Mannschaft von Jahn Landsberg den 6. Platz und kann sich somit in der Rückrunde im Herbst weiter in der 1. Liga beweisen.

Für vier von den Mädchen war es das erste Jahr in der E-Jugend. Deshalb ist es um so erfreulicher, dass die derzeitige FT-Jahn-Vereinsmeisterin in der E-Jugend, Jana Damman, ihre Leistung gut abrufen konnte und von insgesamt 64 Teilnehmern den 12. Platz als Mannschaftsbeste belegte. Lisa Götz bestreitet ebenfalls ihr erstes Jahr in der E-Jugend und erreichte den 23. Platz. Melanie Würzinger hatte etwas Pech am Schwebebalken und wurde 25. Alina Fagieri ist auch neu in der E-Jugend, konnte ihre Sprungleistung an diesem Tag aber noch nicht abrufen und landete auf Platz 27. Ella Rathmann wurde 37. und Emily Bonenberger 52.

Meistgelesene Artikel

"Beste Saisonleistung"

Kaufering – Es war für beide Mannschaften eine richtungsweisende Partie im Hinblick auf die Playoffs. Zuletzt rangierten der ETV Hamburg und die Red …
"Beste Saisonleistung"

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare