Das Ziel im Visier

+
Bei den Gaumeisterschaften mussten die Schützen aus fünfzig Metern Entfernung ein bierdeckelgroßes Ziel treffen.

Landsberg – Wie prall gefüllt der Turnierkalender der Bogenschützen im Sommer ist, hat sich gezeigt, als innerhalb von vier Tagen zwei Meisterschaften auf dem Programm standen. Zunächst ging es nach Murnau, wo die Oberbayerische Meisterschaft im Feldbogenschießen ausgetragen wurde.

16 Landsberger Bogenschützen nahmen daran teil. Außerdem wurden auch wieder die Gaumeisterschaften im olympischen Bogenschießen ausgetragen, bei denen die Lechstädter sehr erfolgreich waren.

Der neu erstellte Bogenparcours im Frauenwald führt offenbar dazu, dass sich Landsberg zu einer Hochburg des Bogenschießens im Gelände in Bayern entwickelt. Besonders erfreulich ist, dass diese Art des Bogenschießens Jung und Alt gleichermaßen begeistert und die ausgezeichnete Jugendarbeit in den Vereinen zeigt sich auch in den Ergebnislisten: In der Schülerklasse Compound gewann Janis Klüber, der in diesem Jahr noch für seinen bisherigen Verein Enzian Kaufering startet. 

Für die Landsberger Bogenschützen erzielten weitere Schützen ausgezeichnete Ergebnisse: Leon Redondo Vega (2. Schülerklasse Compound), Raphael Wolter (2.) und Benedikt Landgraf (3.) in der Schülerklasse Recurve. Ronny Schramm wurde zweiter mit dem Langbogen und Lucy Dahle dritte in der Blankbogenklasse Damen. Einige Tage später fand auf dem Bogenplatz der Landsberger Bogenschützen wie in den Vorjahren die Gaumeisterschaft im olympischen Bogenschießen statt. Dabei werden in zwölf Durchgängen jeweils sechs Pfeile auf Scheiben geschossen, die je nach Jahrgangs- und Bogenklassen in Entfernungen zwischen 15 und 70 Metern aufgestellt sind. 

Gaumeister wurden vom Verein FT Jahn Landsberg: Daniel Oswald (Schülerklasse A), Dominik Eichler (Schülerklasse B), Paul Oberosler (Schülerklasse C) und Elias Koch (Jugendklasse). Für die Landsberger Bogenschützen waren erfolgreich: Bela Urbschat (Schülerklasse Compound), Stefan Voß (Recurve Herren), Claus Diepold (Compound Herren), Ewald Schweiger (Blankbogen Herren) und Tanja Hielscher (Blankbogen Damen).

Meistgelesene Artikel

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Endstation Zugspitzfinale

Penzing/Fuchstal – Die Erwartungen der beiden Landkreisvertreter bei den Zugspitzmeisterschaft im Futsal in Fürstenfeldbruck waren im Vorfeld gering. …
Endstation Zugspitzfinale

In den Anfängen

Landsberg – Aufregend ist es, wenn man sich erstmals im Spielbetrieb mit anderen Mannschaft misst. Dass aller Anfang auch schwer ist, spürte die U10 …
In den Anfängen

Kommentare