Große Überraschung

+
Silber für die D-Jugend der FT-Jahn Landsberg beim ersten Gaurundenwettkampf (von links): Trainerin Davorka Hintze, Antonia Klaus, Anna Weimer, Lisa Götz und Bettina Weimer sowie hinten Selma Wittermann und Luise Löffler.

Landsberg – Silber in der ersten Liga: Die D-Jugend der FT-Jahn Landsberg hat in Starnberg die erste Gaurunde des Jahres bestritten. Mit viel Kampfgeist holten sich die Mädchen den 2. Platz. Auch in der Kürliga kam eine Jahn-Mannschaft auf Platz 2.

Übungsleiterinnen Davorka Hintze und Bettina Weimer traten nur mit fünf Turnerinnen an, doch zuletzt trainierten Antonia Klaus, Anna Weimer, Lisa Götz, Selma Wittermann und Luise Löffler sogar drei Mal die Woche. Das Startgerät war der Schwebebalken und die Mädchen erlangten an ihrem „Zittergerät“ hohen Punkte-rückstand. Die Mädchen ließen sich nicht unterkriegen und steigerten sich von Gerät zu Gerät. Am Boden erkämpften sie sich eine Gesamtwertung von 60,90 Punkten.

Beim dritten Gerät Sprung war die Aufregung spürbar, da Wittermann und Klaus zum ersten Mal einen Handstandüberschlag über den Sprungtisch sprangen. Die Trainerinnen brachten sogar deshalb das eigene Sprungbrett mit, um den Mädchen eine gewisse Sicherheit zu geben. Sie wurden mit einer 16er Wertung belohnt und so erzielte die Mannschaft die höchste Gesamtsprungwertung von 63,45 Punkten an diesem Tag.

Das Schlussgerät war Reck – hier holten die Jahn-Turnerinnen ebenfalls eine der höchsten Wertungen. Zur großen Überraschung schaffte das Team den Sprung aufs Siegertreppchen und belegte von insgesamt neun Mannschaften den 2. Platz. Auch bei der Einzelwertung war der Jubel groß: Selma Wittermann (2002) wurde mit dem 4. Platz in der Einzelwertung belohnt.

Mit Spannung wurde der erste Wettkampf in der Kürliga des Turngaus Amper-Würm erwartet, blieben die Jahn-Turnerinnen doch letztes Jahr ungeschlagen. Michelle Martin, Natalie Fischhaber, Luisa Eibl, Bianca Heller, Gwendolyn Gröller und Miriam Eibl zeigten wieder einte tolle Leistung und kamen auf den 2. Platz. Mit 45,05 Punkten war Gwendolyn Gröller die beste Turnerin der FT-Jahn auf Platz 7.

Meistgelesene Artikel

"Beste Saisonleistung"

Kaufering – Es war für beide Mannschaften eine richtungsweisende Partie im Hinblick auf die Playoffs. Zuletzt rangierten der ETV Hamburg und die Red …
"Beste Saisonleistung"

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare