Wieder sensationell

+
Tom Frosch, Jonas Krones, Thomas Wiblishauser, Lucas Bauer, Anton Rid (Co- Trainer), Kilian Glatz, Lorenz Bürgle, David Goßner, Stefan Goßner (Trainer), Cedrik Petereit und Nico Arnold erspielten sich auf der Schwäbischen Hallenmeisterschaft den 4. Platz.

Hurlach/Obermeitingen – Eine sensationelle Platzierung hat die E-Jugend des SV Hurlach und SSV Obermeitingen bei der schwäbischen Hallenmeisterschaft in Rain am Lech erreicht. Die junge Mannschaft erreichte schließlich Platz 4 unter den besten Teams aus den Kreisen Augsburg, Donau und dem Allgäu.

Nach den sehr erfolgreich gespielten vier Qualifikationsrunden mit mehr als 100 Teams sorgte die Mannschaft für eine weitere Sensation. Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen schafften es die Jungs nach der Vorrunde auf den 2. Platz, was den Weg in das Zwischenfinale bedeutete. Dort unterlagen die jungen Kicker, wie bereits im Kreisfinale, dem späteren schwäbischen Meister, dem FC Augsburg. Im „kleinen Finale“ musste sich die Hurlacher E-Jugend äußerst unglücklich geschlagen geben. Somit belegte die Nachwuchsmannschaft nach einem langen Turnier-Tag einen sensationellen 4. Platz und können wirklich stolz auf ihre gezeigten Leistungen sein.

Meistgelesene Artikel

"Beste Saisonleistung"

Kaufering – Es war für beide Mannschaften eine richtungsweisende Partie im Hinblick auf die Playoffs. Zuletzt rangierten der ETV Hamburg und die Red …
"Beste Saisonleistung"

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare