Mit großem Vorsprung

+
Die Jahn-Turnerinnen nach dem Rundenwettkampf mit „Fans“: Maja Kühl, Miriam Eibl, Nati, Bibi, Luisa Eibl und Chiara Gramolla (v. links), unten Leonie Vortkamp.

Landsberg – Beim Rundenwettkampf im Turngau Amper-Würm starteten die Turnerinnen der FT Jahn in der Altersklasse A/B mit fünf Turnerinnen. Beim Schwebebalken machte sich der Herbst bemerkbar, vier suchten den vorzeitigen Kontakt mit dem Boden. Da aber der Rest der Pflichtübungen sauber geturnt wurde, konnte in der Mannschaftswertung der 2. Liga der 1. Rang erreicht werden.

Auch im Einzel waren die Landsbergerinnen erfolgreich. Miriam Eibl erreichte am Stufenbarren die Tageshöchstwertung und landete mit großem Vorsprung ganz oben auf dem Podest. Luisa Eibl wurde in der Einzelwertung 6., Maja Kühl 7., Chiara Gramolla 24. und Leonie Vortkamp den 25. Platz von 39 Teilnehmern. Die Jahn-Turnerinnen hatten 2015 zwei weitere Wettkämpfe. 

Beim bayerischen Landesturnfest in Burghausen nahmen sechs Turnerinnen teil. Bei schönstem Wetter wurden in der Grenzstadt neben dem Besuch einiger Vorführungen und Turnshows auch an den obligatorischen DTB-Wahlwettkämpfen teilgenommen. Hier kön- nen neben den Pflichtübungen an den vier Geräten auch Disziplinen anderer Sportarten ausgewählt werden. Die Landsberger konnten in ihren Altersklassen gute Resultate erreichen. Rosa Schillinger verpasste in ihrem letzten Wettkampf ganz knapp einen Podestplatz und wurde 4. von 32 Wettbewerberinnen. Luisa Eibl wurde 15. von 81. Gleich vier Turnerinnen starteten in der Altersklasse W14/15. 

Im teilnehmerstarken Umfeld mit 123 Mitbewerbern wurde Miriam Eibl 8., Bianca Heller 9., Maja Kühl 18. und Leonie Vortkamp 60. Schließlich wurden die Kürkünste der Landsberger verlangt. Das gelang den vier Turnerinnen recht gut und sie konnten bei sehr starker Konkurrenz den 7. Rang von 10 Mannschaften erreichen. Miriam Eibl wurde durch eine sauber geturnte Serie an schwierigen Übungen im Einzel mit einem 10. Platz in der Einzelwertung belohnt. Bianca Heller 24., Luisa Eibl 27., Maja Kühl 41.

Meistgelesene Artikel

"Beste Saisonleistung"

Kaufering – Es war für beide Mannschaften eine richtungsweisende Partie im Hinblick auf die Playoffs. Zuletzt rangierten der ETV Hamburg und die Red …
"Beste Saisonleistung"

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare