Eigenen Rekord gebrochen

+
Die Kart-Jugend des MC Dießen konnte in der vergangenen Saison viele Erfolge für den Verein einfahren.

Dießen – Die Jugendkartgruppe des MC Dießen hat diese Saison nicht nur seinen Vereinsrekord in der 1. Liga gebrochen, sondern auch in den anderen Meisterschaften gut abgeschnitten. Lasse Weis kann sogar eine Platzierung in einer oberen Klasse vorweisen.

Der zweite Gesamtplatz des Zugspitzpokals nach Steingaden aus dem Vorjahr wurde erfolgreich gegen acht weitere Mannschaften verteidigt. In den Einzelwertungen platzierten sich die Dießener Jugendlichen, die etwa ein Fünftel aller Teilnehmer ausmachten, nach elf Entscheidungen wie folgt: Klasse 1 ( 8 - 9 Jahre ): 2. Platz Benedikt Ingerl, 3. Fabienne Liseau, 7. Erik Weißgerber, 14. Benedikt Holzinger, 21. Vincent Janke – Klasse 2 ( 10 - 11 Jahre ): 5. Fabio Reinhart, 6. Sebastian Ingerl, 15. Benedikt Hofmann, 19. Noel Pietz – Klasse 3 ( 12 - 13 Jahre ): 4. Alexander Nestmann, 7. Christoph Bischeltsrieder, 10. Maximilian, 12. Lukas Unger, 17. Lukas Döppl, 19. Maximilian Strachwitz – Klasse 4 ( 14 - 15 Jahre ): 3. Elias Liseau, 7. Felix Nörpel -Klasse 5 ( 16 - 18 Jahre ): 6. Andreas Gimpel, 10. Anton Gimpel, 11. Florian Sedlmair, 18. Julian Nörpel, 19. Sebastian Sieber, 26. Lasse Weis. Die Südbayerische ADAC-Meisterschaft am 20./21. Juli in Arnstorf entschied sich folgendermaßen: Klasse 1: 4. Erik Weißgerber, 11. Benedikt Ingerl, 15. Fabienne Liseau – Klasse 2: 27. Fabio Reinhart wegen Abbruchs – Klasse 3: 9. Alexander Nestmann – Klasse 4: 13. Elias Liseau 

Außerdem konnte beim Jugendkart-Slalom der ADAC-Mannschaftsmeisterschaft im Juli in Sonthofen mit den teilnehmenden Benedikt Ingerl, Sebastian Ingerl, Alexander Nestmann, Elias Liseau und Andreas Gimpel mit dem 3. Platz das bisher beste Ergebnis in der 1. Liga eingefahren werden. Überraschend errang Lasse Weis den dritten Platz der Klasse X30 Senior der ADAC Kart Masters. In dieser Sportart wachsen die Nachwuchsfahrer für die obersten Rennsportarten heran.

Meistgelesene Artikel

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Endstation Zugspitzfinale

Penzing/Fuchstal – Die Erwartungen der beiden Landkreisvertreter bei den Zugspitzmeisterschaft im Futsal in Fürstenfeldbruck waren im Vorfeld gering. …
Endstation Zugspitzfinale

Kommentare