Voll ins Schwarze

+
Die neuen Königinnen und Könige der Schützengesellschaft Grüne Au Thaining: Mario Happach, Dominik Schwalb, Tobias Stork, Janine Pulver, Martina Bleicher, Melanie Ströbele, Johann Meiendres und Richard Nebel (v. links).

Thaining – Insgesamt drei neue Königinnen und Könige haben beim diesjährigen Königsschießen der Schützengesellschaft Grüne Au Thai- ning voll ins Schwarze getroffen: Schützenmeister Johann Meiendres ehrte in der Jugendklasse Luftgewehr Janine Pulver (34,4 Teiler), vor Dominik Schwalb (56,0 Teiler) und Tobias Stork (86,8 Teiler) als neue Königin.

Die Ehrenscheibe der Jugendklasse gewann Felix Ruch mit einem 58,6-Teiler, die von Dominik Schwalb gestiftete Ehrengabe ging an Daniel Stechele mit einem 155,8-Teiler. Beim Jugendvereinswettkampf „Jeder gegen Jeden“, der immer Freitags ausgetragen wird, holte sich in der A-Klasse Kevin Mayr (32 Punkte), in der B-Klasse Kilian Schaal (30 Punkte) und Ludwig Deubzer (30 Punkte) in der C-Klasse den Sieg mit jeweils einem Pokal. Die besten fünf Schützinnen und Schützen, die beim Königsschießen das beste Blattl auf die Pokalscheibe trafen, waren: Kilian Schaal (71,1 Teiler), Franziska Geisenberger ( 73,1 Teiler), Jessica Zeck (77,3 Teiler), Ludwig Deubzer (126,0 Teiler) und Jan Zerhoch (193,7 Teiler). 

Die ersten drei Sachpreise der Ring-Teiler-Wertung sicherten sich dieses Jahr: Dominik Schwalb (89 Ringe), vor Ludwig Deubzer (16,1 Teiler) und Franziska Geisenberger (87 Ringe). In der Schützenklasse Luftgewehr holte sich Melanie Ströbele (23,7 Teiler), vor Johann Meiendres (36,3 Teiler) und Martina Bleicher (39,4 Teiler) den lang ersehnten Königstitel. In der Schützenklasse Luftpistole machte Schützenmeister Johann Meiendres (7,9 Teiler), vor Mario Happach (16,7 Teiler) und Richard Nebel (39,7 Teiler) das Rennen. Die von Manfred Happach gestiftete Ehrenscheibe ging für den besten Schuss an Melanie Ströbele (213 Teiler), die von Karina Welzmüller gespendete Ehrengabe an Sieghild Söllner (284,1). 

Besonders treffsicher mit seinem 98,0 Teiler (gefordert war ein 100 Teiler) zeigte sich Mario Happach und sicherte sich dieses Jahr den Richard-Nebel-senior-Wanderpokal. Der Alban-Meiendres-Wanderpokal ging dieses Jahr mit dem besten Blattl an Kevin Mayr (63,1 Teiler), der Georg-Stork-senior-Wanderpokal ging an Tobias Ströbele mit einem 155,7 Teiler. Florian Hager, erster Gaujugendleiter des Sportschützengau Landsberg/Lech, hob die hervorragende Jugendarbeit der SG Grüne Au Thaining e.V. hervor und sprach im Namen des Gau Landsberg seinen besonderen Dank an Jugendleiter Mario Happach und die gesamte Vorstandschaft aus. Die „Grüne Au Thaining“ konnte sich diese Saison insgesamt wieder über eine gute Beteiligung beim Königsschießen und besonders der Schützenjugend erfreuen.

Meistgelesene Artikel

"Beste Saisonleistung"

Kaufering – Es war für beide Mannschaften eine richtungsweisende Partie im Hinblick auf die Playoffs. Zuletzt rangierten der ETV Hamburg und die Red …
"Beste Saisonleistung"

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare