Wichtiger Sieg für die U17-Mädels

+
Jubel nach einer starken Partie gegen Polling: Die DJK-U17-Mädels sind in der Bezirksoberliga auf Erfolgskurs.

Landsberg – Die U17-Mädels der DJK Landsberg haben am Wochenende einen wichtigen Heimsieg gegen den SV Polling eingefahren. Sie schickten den hartnäckigen Verfol- ger in der Bezirksoberliga mit einer 92:51-Packung wieder nach Hause.

Nach den hohen Siegen in den ersten Spielen wartete auf die DJK-Mädchen mit den bisher ungeschlagenen Pollingerinnen der erste echte Härtetest der Saison. Und tatsächlich hatten die Lechstädterinnen zunächst Probleme, gegen die schnellen Gäste ins Spiel zu kommen. Als es nach vier Minuten 8:4 für Polling stand, machten die DJK allerdings ernst. In der Verteidigung erhöhte sie den Druck auf den Gegner und zog selbst energischer zum Korb. Ein 10:0-Lauf für Landsberg war der Lohn.

Polling versuchte noch einmal dagegen zu halten und verkürzte auf 14:12. Aber die DJK-Mädchen waren danach nicht mehr zu stoppen. Bis zur Halbzeit zeigten sie ihre beste Saisonleistung und überrollten mit Hochgeschwindigkeitsbasketball und zum Teil spektakulär herausgespielten Körben ihre Gegnerinnen. So war das Spiel zur Halbzeit beim Stand von 45:23 praktisch entschieden.

Aber die Landsbergerinnen ließen auch in der zweiten Halbzeit nicht locker und bauten den Vorsprung konsequent aus. Am Ende freuten sich das Team um Coach Moni Schelkle nicht nur über einen deutlichen 92:51-Sieg, sondern auch über einen wichtigen Schritt zur Verteidigung ihres Oberbayerischen Meistertitels.

Für die DJK spielten: Leonie Fiebich (30 Punkte), Andrea Hecht (14), Laura Kappes (2), Paula Reinold (2), Julia Schelkle (23), Anja Seemüller (4), Rebecca Steiner (15) und Sophie Würdinger (2).

Die weiteren Begegnungen vom Wochenende:

• U18m-1: DJK Landsberg – TSV München Ost 101:57. Topscorer: Timo Barth (19), Nicolas Söhlemann (19), Ricco Welz (13), Dzamil Razmiar (12), Bruno Hummel (10), Gabriel Bober (9); Tabellenplatz: 2.

• U18m-2: DJK Landsberg – TSV Utting 39:61. Tabellenplatz: 8 • U17w: DJK Landsberg – SV Polling 92:51. Tabellenplatz: 1.

• U15w: DJK Landsberg – SV Germering 99:54. Topscorer: Leonie Fiebich (50), Sophie Würdinger (19), Pauline Souchard (10), Isabell Wohlfahrt (8) und Melissa Kormann (8); Tabellenplatz: 2.

• U14m: DJK Landsberg – ESV München 26:75. Topscorer: Dennis Aigner (10); Tabellenplatz: 6

• U10: DJK Landsberg – TuS Fürstenfeldbruck 66:36. Topscorer: Ivan Kharchenkov (47); Tabellenplatz: 2.

• Herren 2: DJK Landsberg – SV Germering 74:59; Tabellenplatz: 2.

• Damen 2: TSV Unterhaching – DJK Landsberg 49:38. Tabellenplatz: 6.

Meistgelesene Artikel

"Beste Saisonleistung"

Kaufering – Es war für beide Mannschaften eine richtungsweisende Partie im Hinblick auf die Playoffs. Zuletzt rangierten der ETV Hamburg und die Red …
"Beste Saisonleistung"

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare