Marlene Kaschel rudert rekordverdächtig

+
Marlene Kaschel ruderte im letzten Jahr rekordverdächtige 3089 Kilometer.

Kaufering – Hohen Trainingsfleiß haben die Ruderer in Kaufering gezeigt – und dafür wurden diejenigen, die besonders viel gerudert sind, beim traditionellen Winterfest ausgezeichnet. Die meisten Kilometer hat Marlene Kaschel aufgestellt, insgesamt brachten es die RC-Mitglieder auf 67274 Kilometer.

Sechs Ruderer waren mehr 2000 Kilometer auf dem Wasser, den Rekord stellte Marlene Kaschel mit 3089 Kilometern auf. Um so viele Kilometer in einem Jahr zu erreichen, musste sie im Durchschnitt pro Woche fast 60 Kilometer rudern. Für jede Altersgruppe legte der Club eine Mindestleistung fest, die 500 oder 1000 Trainingskilometer betrug. Der Lohn dafür war ein Pokal, den Vorsitzender Michael Waidhauser und die Jugendleiter Markus Schubert und Benedikt Nieberler an Andreas Dörfler, Magdalena Greiner, Lia Schütz, Frederike Clarke, Theresa Gayer, Lia Roth, Axel Roth, Gregor Hanke, Lenhard Wartena, Theis Hagemeister, Korbinian Schütz übergab.

Beim Winterfest wurden auch die Mitglieder belohnt, die für den Verein ehrenamtlich tätig waren, wie etwa der Bootswart, Martin Breitschaft, ein gelernter Bootsbaumeister, der die Boote wartet und repariert.

Meistgelesene Artikel

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Endstation Zugspitzfinale

Penzing/Fuchstal – Die Erwartungen der beiden Landkreisvertreter bei den Zugspitzmeisterschaft im Futsal in Fürstenfeldbruck waren im Vorfeld gering. …
Endstation Zugspitzfinale

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare