Punkte für die Rangliste

+
Der Sommer nimmt erst Fahrt auf, da steht am Wochenende schon das letzte Sommerturnier in Penzing an.

Penzing – Das vergangene Wochenende haben einige Penzinger Volleyballer genutzt, um an Beachturnieren teilzunehmen und Ranglistenpunkte zu sammeln. Beim Mixed in Großkötz holten sie Platz 5, in Augsburg fuhren die Damen Rang 5 und 8 ein.

Nicole Mannsbart und Philipp Holzhey sowie Barbara Reisacher und Markus Bettenbruch fuhren am Samstag nach Großkötz, um dort bei einem Mixed-Basic-Turnier der EBF (European Beachvolleyball Foundation) zu starten. Beide Teams erreichten das Viertelfinale. Dort musste man sich jeweils den späteren Finalisten geschlagen geben, sodass beide Paare auf dem 5.Platz landeten. Auch am Samstag fand in Augsburg EBF-Turnier statt. In dem Wettbewerb für die Damen in der höchsten Kategorie wollten Christine Schöpf und Nadja Schmitz sowie Christina Degle und Barbara Reisacher sich Punkte für die Rangliste erkämpfen. Das Teilnehmerfeld war stark besetzt. Schöpf/Schmitz trafen zum Auftakt auf die an Platz eins gesetzten Franziska Slomka/Sonja Zellner von der DJK Augsburg Hochzoll (3. Liga). Sie gaben sich erst im Tiebreak geschlagen. Auch in den anderen beiden Partien spielten die Penzinger gut mit, verloren aber und holten den 8. Platz. Degle/Reisacher, das zweite Penzinger Team, gewannen ihr erstes Spiel und trafen dann ebenfalls auf Slomka/Zellner, die sich später den Turniersieg holten. Wieder siegten die Favoriten im Tiebreak. Am Ende reichte es für die Penzinger zu Platz 5.

Am kommenden Wochenende steigen auf der Anlage des FCP die letzten Turniere der Sommersaison: Am Samstag werden je acht Damen- und Herrenteams um EBF-Punkte kämpfen, am Sonntag findet ein Mixed-Turnier mit einem 16-Feld statt.

Meistgelesene Artikel

Befreiungsschlag misslingt

Landsberg – Im letzten Spiel des Jahres bringt der TSV Landsberg eine Führung trotz halbstündiger Überzahl nicht über die Zeit. Damit überwintert die …
Befreiungsschlag misslingt

Ein wichtiger Schritt

Landsberg – Nach einer bisher wenig erfolgreichen Saison trat das DJK-Team der Landsberger Basketball-Damen unter Coach Sascha Kharchenkov vor Kurzem …
Ein wichtiger Schritt

"Wunderbare Vorbilder"

Landsberg – Im großen Sitzungssaal des Landratsamts Landsberg wurden auf der diesjährigen Sportlerehrung des Landkreises 83 Sportler und Funktionäre …
"Wunderbare Vorbilder"

Kommentare