An die Spitze gezogen

+
Alexander Arnold (rechts) von den Pflugdorf-Stadler Fingerhaklern ist nun Deutscher Vizemeister in der Juniorenklasse.

Pflugdorf/Garmisch – Der Titel des Deutschen Vizemeisters im Fingerhakeln geht nach Pflugdorf: Alexander Arnold erzog sich bei der 55. Deutschen Meisterschaft in Garmisch den zweiten Platz. Zwei dritte, ein vierter und ein fünfter Platz gehen ebenfalls an die Pflugdorf-Stadler Fingerhakler, die damit 18 weitere Punkte für die Gauwertung sammeln konnten.

Zur 55. Deutschen Meisterschaft hat der Fingerhaklerverein aus Garmisch-Ohlstadt kürzlich ins Festzelt nach Garmisch geladen. 150 Hakler aus ganz Deutschland kämpften in verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen gegeneinander, um sich den Titel „Deutscher Meister“ zu holen. Alexander Arnold konnte in Garmisch seine gute Leistung in der Juniorenklasse (18 bis 21 Jahre) wie vor fünf Wochen in Bernbeuren bei der bayerischen Meisterschaft mit einem 2. Platz bestätigen. Er ist somit auch deutscher Vizemeister. 

Weitere gute Platzierungen erzogen sich die Pflugdorf–Stadler Fingerhakler mit zwei dritten Plätzen durch Andreas Sturm im Leichtgewicht (bis 70 Kilogramm) und Gerhard Sturm im Halbschwergewicht (bis 90 Kilogramm). Mit einem vierten Platz im Leichtgewicht durch Wolfgang Arnold, und einem fünften Platz von Stephan Harrer im Mittelgewicht (bis 80 Kilogramm) konnten die Pflugdorf–Stadler Fingerhakler insgesamt 18 Punkte für die Gauwertung beisteuern. Diese gewann der Ammergau mit seinen Vereinen aus Pflugdorf-Stadl, Peißenberg-Forst und Antdorf-Eberfing mit 50 Punkten vor dem Gau Auerberg mit 39 Punkten. Jeder Hakler erhielt am Ende eine Urkunde und einen Sachpreis für seine Leistungen.

Meistgelesene Artikel

"Beste Saisonleistung"

Kaufering – Es war für beide Mannschaften eine richtungsweisende Partie im Hinblick auf die Playoffs. Zuletzt rangierten der ETV Hamburg und die Red …
"Beste Saisonleistung"

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare