Immer im Einsatz

+
Rudolf Aumüller (2. von rechts) nimmt für sein außerordentliches ehrenamtliches Engagement in der Abteilung Fußball des SC Scheuring von BFV-Präsident Dr. Rainer Koch (2. von links) den Ehrenamtspreis des DFB entgegen.

Scheuring – Seit 1996 verleiht der Deutsche Fußball-Bund in Zusammenarbeit mit seinen Landesverbänden jährlich den DFB-Ehrenamtspreis. Im Bayerischen Fußball-Verband wählte die Jury Rudolf Aumüller von SC Scheuring zum Kreissieger in der Zugspitzregion. 

„Der Amateurfußball ist die Brunnenstube des Deutschen Fußballs, die Vielzahl der Vereine“, so hob der inzwischen 87-jährige Dettmar Cramer als „den großen Vorteil des Deutschen Fußballs“ hervor. Er war in 90 Ländern der Erde für den Fußball tätig dort hat er, wie er sagte „Überall durch den Fußball Freunde gefunden“. Worte die zum Nachdenken anregten. Und so war es für die 24 Kreissieger eine würdige Ehrung und Anerkennung aus der Hand des anerkannten Fußballtrainers und vom BFV Präsidenten Dr. Rainer Koch für ihr geleistetes Engagement im Verein die Ehrenurkunde entgegen zu nehmen.

Für den Kreis Zugspitze wurde Rudolf Aumüller vom FC Scheuring als Kreissieger für seine langjährige Tätigkeit in seinem Verein in einer feierlichen Zeremonie im GOP Varieté Theater in München geehrt. Für Aumüller, der in Begleitung seiner Frau Elke sowie Pressewart Jürgen Schmandra kam, war der Tag insgesamt ein „tolles Erlebnis“.

Aumüller ist in seinem Verein mit mehreren Funktionen tätig: er ist Abteilungsleiter Fußball, Trainer von zum Teil drei Jugendmannschaften gleichzeitig und ebenso Trainer der Damenmannschaft. Seit Jahren ist Aumüller Schiedsrichter für Jugend- und AH-Spiele.

Abgesehen davon dass er von sämtlichen Arbeitseinsätzen oder Organisation von Feierlichkeiten die treibende Kraft ist, stellt er Unterstellmöglichkeiten für Vereinsequipment zur Verfügung. Im Rahmen der 90-Jahr-Feier des Vereins 2012 erstellte Rudolf Aumüller sämtliche Statistiken sowie die Vereins-Chronik für die Festschrift und die Homepage des Vereins.

Meistgelesene Artikel

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Endstation Zugspitzfinale

Penzing/Fuchstal – Die Erwartungen der beiden Landkreisvertreter bei den Zugspitzmeisterschaft im Futsal in Fürstenfeldbruck waren im Vorfeld gering. …
Endstation Zugspitzfinale

Kommentare