90 Prozent harte Arbeit

+
Landrat Thomas Eichinger(Mitte) und Vize-Gauschützenmeister Martin Mayer zeichneten Monika Karsch für Silber bei der Luftpistolen-EM mit der Sportehrenmedaille aus

Landsberg – Es war seine Premiere, zumindest als Gastgeber, und die hat er mit Bra- vour gemeistert: Erstmal versammelte Landrat Thomas Eichinger alles, was auf sport- licher Ebene gerade Rang und Namen hat, um Gold, Silber und Bronze zu vergeben. Zur Sportlerehrung des Landkreis waren am Freitag Funktionäre und Aktive ins Landratsamt gekommen – nicht nur um Rückschau zu halten, sondern auch um dem Stargast zu lauschen: Michael Greis.

Mit der Verpflichtung des dreimaligen Biathlon-Olympiasiegers und -Weltmeisters war es der Mannschaft um Rainer Mahl einmal mehr eine große Überraschung für den Ehrenabend gelungen – ein gut gehütetes Geheimnis, das bis zu- letzt ein solches blieb. Wenngleich einige der Geehrten selbst auf Erfolge bei Weltmeisterschaften oder zumindest auf Teilnahmen bei Welttitelkämpfen verweisen konnten, so lauschten sie doch höchst interessiert den Ausführungen des in der vergangenen Saison zurückgetretenen Biathlon-Stars. 

Und der verwies in dem von Moderator Dominic Wimmer locker geführten Interview, dass das Talent beim sportlichen Erfolg lediglich zehn Prozent ausmache; 90 Prozent sei knall- harte Trainingsarbeit und dann beim Wettkampf selbst die Konzentrationsfähigkeit. Für ihre Erfolge in diesem und vergangenen Jahren bei bayerischen, süddeutschen, deutschen, Europa- und Weltmeis- terschaften zeichnete Landrat Eichinger 28 Einzelsportler sowie 19 Teams aus (siehe Übersicht). Die Geehrten seien nicht nur für sich selbst da, betonte Eichinger, sie „feiern den Erfolg gerade für die, sich begeistern und anstecken lassen – für die Sie ein Vorbild sind.“ Die erfolgreichen Sportler „beweisen den jungen Menschen, dass es sich lohnt, sich anzustrengen und sich selbst Ziele zu setzen“. Deshalb sei es ihm, Eichinger eine besondere Freude, diese „persönliche Premiere“ mit feiern zu können – gewiss auch mit den 40 geehrten Sportfunktionären aus dem Landkreis. 

Als Ehrengäste begrüßte der Landrat neben Michael Greis noch den BLSV-Vizepräsidenten Harald Stempfer, Bezirksschützenmeister Eberhard Schumann, die stellvertretenden Landräte Ulla Kurz und Peter Ditsch, BLSV-Kreisvorsitzenden Rainer Waschke mit seiner Vorstandschaft, Gauschützenmeister Peter Brich und Vize-Gau- schützenmeister Martin Mayer sowie seinen Amtsvorgänger Landrat a.D. Walter Eichner.

Meistgelesene Artikel

"Beste Saisonleistung"

Kaufering – Es war für beide Mannschaften eine richtungsweisende Partie im Hinblick auf die Playoffs. Zuletzt rangierten der ETV Hamburg und die Red …
"Beste Saisonleistung"

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare