Heißer Ergo-Fight

+
Lilly Schönecker siegte bei den Juniorinnen B.

Dießen – Die erste Erfolgsmeldung der Ruder-Ergo-Meisterschaft stand schon fest, bevor sie überhaupt angefangen hatte: Über 140 Meldungen. Die alljährliche Veranstaltung, die der Ruderclub am Lech Kaufering (RCLK) mit dem Ammersee-Gymnasium (ASG) ausrichtet, fand diesmal in Dießen statt.

Zeitpunkt und Distanz (2000 oder 1500 Meter) scheinen vor den ersten warmen Tagen gut gewählt, so dass viele Sportler diesen Termin für eine erste Positionsbestimmung nutzten. Die Ergebnisse der Kauferinger Athleten, die gemeinsam mit der von ihnen betreuten Ruder-AG der Realschule Kaufering antraten, können sich sehen lassen: Gerade in den stark besetzten Jugendklassen setzten sich nach jeweils heißem (und lautstarkem) Kampf Lilly Schönecker (Juniorinnen B) und Tim Tepe (Junioren B) durch. Beide durften anschließend die von Landrat Thomas Eichinger gestifteten Pokale in Empfang nehmen. Auch in vielen weiteren Klassen konnten sich Teilnehmer aus den Kauferinger Reihen einen Platz auf dem Stockerl erobern.

Selbst wenn angesichts der Teilnehmerzahlen im Masters-Bereich vor allem der olympische Gedanke zählte – im Wett- kampf verblasst die Altersklasse der anderen Teilnehmer – auch hier wurde mit vollem Engagement und oft bis zur Erschöpfung gekämpft. Besonders stark die Startergruppe um Martin Breitschaft und Ulrich Wallenda – zunächst ein weit auseinandergezogenes Feld, am Ende trafen sich alle in einem Zeitfenster von wenigen Sekunden im Ziel – die Halle tobte.

Die hohen Anmeldezahlen, vor allem im Jugendbereich, und die vorbildliche Organisation durch das ASG sind dem Vernehmen nach „Ansporn für den RCLK“, der die Veranstaltung im nächsten Jahr wieder in Kaufering ausrichten wird.

Meistgelesene Artikel

"Beste Saisonleistung"

Kaufering – Es war für beide Mannschaften eine richtungsweisende Partie im Hinblick auf die Playoffs. Zuletzt rangierten der ETV Hamburg und die Red …
"Beste Saisonleistung"

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare