Mit reichlich Vorsprung

+
Mit dem Ergebnis in Dießen zufrieden: die Aktiven TVP-Turner M18+ mit (stehend, v. links) Andreas Braunmüller, Thorsten Rapp, Johannes Drexl und Trainer Dr. Claus Thielert sowie (vorne v. links) Kai Thielert, Benjamin Durner, Michael Gazeau und Nick Thielert.

Prittriching/Dießen – In der zweiten Runde des Bayernpokale in Dießen haben die Turner des TV Prittriching einmal mehr mit einer souveränen Leistung überzeugt. Die Mannschaft 18+ holte sich mit respektablem Vorsprung den Sieg.

Allen voran überzeugte Benjamin Durner mit seiner Leistung, denn an fünf von sechs Geräten erturnte er das beste Ergebnis. Mit Thorsten Rapp (5.) und Nick Thielert (6.) ging es ideal weiter. Neu im Team ist Michael Gazeau aus Frankreich. Gleich bei seinem ersten Wettkampf startete er durch und hat die Burchinger mit seinem 10. Platz „super unterstützt“. Ebenso überzeugten Kai Thielert, Johannes Drexl und Andreas Braunmüller.

Mit zwei Siegen in zwei Runden sind die Prittrichinger auf einem guten Weg, um den Meistertitel zu holen und damit die Titelverteidigung erfolgreich in Angriff zu nehmen.

Ebenso ideale Voraussetzungen für einen Platz auf dem Podest haben die Nachwuchs­turner M14-17 geschaffen. Sie mussten den Wettkampf diesmal allerdings stark geschwächt antreten. Doch Jakob Wölzmüller, Marco Lehmann, Jakob Riedmüller, Timo Buhmann, Alexander Mack und Simon Wiedemann bewiesen Kampfstärke und belegten am Ende mit einem aus Trainersicht „sehr ordentlichen Endergebnis“ den 4. Platz.

Meistgelesene Artikel

"Beste Saisonleistung"

Kaufering – Es war für beide Mannschaften eine richtungsweisende Partie im Hinblick auf die Playoffs. Zuletzt rangierten der ETV Hamburg und die Red …
"Beste Saisonleistung"

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare