Ein weiteres Jahr

+
Thomas Fischer und die Riverkings werben auch in der kommenden Saison für Überkinger.

Landsberg – Auf der Brust nichts Neues: Die Riverkings des HC Landsberg laufen auch in der kommenden Saison mit dem Schriftzug der Sprudel-Marke Überkinger auf ihren Trikots auf. Mindestens ein Jahr dauert die Partnerschaft noch an. Dabei war das Unternehmen in jüngster Zeit einigen Turbulenzen und Veränderungen unterworfen.

Im Jahr 2012 hatte IQ 4 You, ein Getränkeunternehmen, das bis dahin seinen Hauptsitz in Obermeitingen hatte und seit 1996 von Christian Becker aufgebaut worden war, die finanziell angeschlagene Traditionsmarke übernommen und seinen Hauptsitz nach Bad Überkingen verlegt.

Vergangenes Jahr wurde bekannt, dass IQ 4 You Geschäftsführer Stefan Tönnesman wegen schweren Betrugs zu drei Jahren Haft verurteilt worden war. Er hatte bei seinem früheren Arbeitgeber Rhodius Mineralquellen ungefähr 2,7 Millionen veruntreut. Wie die „Göppinger Kreisnachrichten“ darstellten, war in jüngerer Zeit auch IQ 4 You in „finanzielle Turbulenzen geraten“. Becker, um dessen Gesundheit es nicht zum Besten bestellt ist, und zwei weitere Gesellschafter verkauften ihre Anteile. Die Schweizer Holding Swisscans stand für eine Übernahme bereit, weitere Teile der Unternehmensführung wurden ausgetauscht.

Für den HC Landsberg, bei dem Überkinger als einer der Hauptsponsoren auftritt, ändert sich nichts – fürs Erste. „Überkinger ist heuer definitiv noch unser Sponsor“, erklärt Markus Haschka, Vorsitzender des HCL. „Was die Zukunft bringt, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.“

Das gilt auch für die Frage, ob und mit wem Riverkings die Stelle ihres Importspielers zur kommenden Saison neu besetzen. „Da sind wir gerade überhaupt nicht aktiv“, so Haschka. Fix ist nur, dass Craig Gallo nicht zurückkehrt. Sein erstes Testspiel bestreitet der HCL am 9. September gegen Peißenberg.

ras

Meistgelesene Artikel

Befreiungsschlag misslingt

Landsberg – Im letzten Spiel des Jahres bringt der TSV Landsberg eine Führung trotz halbstündiger Überzahl nicht über die Zeit. Damit überwintert die …
Befreiungsschlag misslingt

Zwei Punkte verspielt

Landsberg – Am Freitag waren die bislang sieglosen Wanderers aus Germering in Landsberg zu Gast. Wer von den anwesenden Zuschauern gedacht hatte, die …
Zwei Punkte verspielt

"Wunderbare Vorbilder"

Landsberg – Im großen Sitzungssaal des Landratsamts Landsberg wurden auf der diesjährigen Sportlerehrung des Landkreises 83 Sportler und Funktionäre …
"Wunderbare Vorbilder"

Kommentare