Fast neuer Rekord

+
Das Finale über 50 Meter erreichten Martina Aicher, Dominic Puchmayr, Maya Kühl, Franziska Nimmerfroh und Moritz Billes vom VfL Kaufering beim Buron-Cup.

Kaufering – Das Kauferinger Schwimmteam stellte sich Mit 32 Schwimmern ist der VfL Kaufering beim zwölften Internationalen Kaufbeurer Buron-Cup angetreten. Unter 24 Teams sicherte man sich Bronze in der Mannschaftswertung. Allen davon schwammen Martina Aicher und Dominic Puchmayr.

Das Trainerteam war vor allem auch deshalb sehr auf die Leistungen der Schwimmer gespannt, weil das Ostertrainingslager in Karlsruhe nur zwei Wochen zurücklag und noch Ermüdungserscheinungen zu verzeichnen waren. Doch pünktlich zum Wettkampf waren die Athleten wieder fit. Überragend zeigte sich Martina Aicher, die an Ostern ein Trainingslager in San Marino absolviert hatte: Mit 29,07 Sekunden über die 50 Meter Schmetterling schrammte die 31-jährige um nur eine hundertstel Sekunde am deutschen Altersklassenrekord vorbei.

Trösten konnte sie sich mit dem Ehrenpreis des Bürgermeisters der Stadt Kaufbeuren. Auch über die 50 Meter Brust verbesserte Aicher ihre bisherige Bestleistung und holte sich in 34,50 Sekunden ebenfalls den Sieg. Sogar um drei Sekunden steigerte sie ihre bisherige Bestzeit über die 100 Meter Brustdistanz.

Dominic Puchmayr erreichte vier 50 Meter-Finals, von denen er drei gewann (Schmetterling, Rücken und Freistil). Auch mit seinen Zeiten über 100 Meter Rücken und Schmetterling unterstrich Puchmayr seine Zugehörigkeit zu den Top-Ten in Deutschland im Jahrgang 1998.

Moritz Billes erreichte in drei Finals einen Sieg (50 Meter Rücken) und belegte auf der Schmetterling- und Freistillage jeweils den 2. Platz. Ebenfalls in die 50 Meter Finalläufe schafften es Franziska Nimmerfroh (Rücken) und Maja Kühl (Schmetterling). In der Mannschaftswertung kam Kaufering somit auf den 3. Platz. Neben den Finalteilnahmen standen qualifizierten sich einige Schwimmer für die oberbayerischen Meisterschaften.

Für die Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften qualifizierten sich in Kaufbeuren Franziska Nimmerfroh (100 Meter Rücken) und Nadja Amrhein (200 Meter Brust). Damit treten sie neben Dominik Puchmayr am 20./21. Juli in Burghausen an.

Meistgelesene Artikel

Die heiße Phase beginnt

Landsberg – Nach einem ­Déjà-vu in Geretsried, wo die Partie erneut nicht zu Ende gespielt wurde, schlossen die Eishackler vom HC Landsberg am …
Die heiße Phase beginnt

Endstation Zugspitzfinale

Penzing/Fuchstal – Die Erwartungen der beiden Landkreisvertreter bei den Zugspitzmeisterschaft im Futsal in Fürstenfeldbruck waren im Vorfeld gering. …
Endstation Zugspitzfinale

Olympia als höchstes Ziel

Dießen – „Unsere Sportler repräsentieren Dießen über die Gemeindegrenzen hinaus“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch anlässlich der Sportlerehrung …
Olympia als höchstes Ziel

Kommentare