Verlieren Verboten

+
Manuel Wiedemann vom FCS schirmt den Ball ab.

Sonthofen - Den Anfang macht an diesem Wochenende der 1. FC Sonthofen II. Die Bayernliga-Reserve trifft im absoluten Spitzenspiel – Erster gegen Zweiter – am heutigen Samstag ab 14.30 Uhr in der heimischen Blank Arena auf den SSV Wildpoldsried. 

Sonthofens Erste fährt am Sonntag nicht chancenlos zum Schwabenderby nach Schwabmünchen. Das Bayernliga-Match mit dem dortigen TSV beginnt bereits um 14 Uhr. 

Im Hinspiel, das 1:1-unentschieden endete, war der FCS lange Zeit die bessere Mannschaft und ging auch in Führung. Am Ende schwanden die Kräfte und der Gegner konnte ausgleichen. An fehlender Fitness sollte es dieses Mal nicht liegen. Trainer Esad Kahric hat in den vergangenen Wochen mit der Mannschaft hart gearbeitet. Die Formkurve zeigt nach oben; Andi Maier und Co. können gegen Ende wieder zulegen. 

An der Konstanz fehlt es aber nach wie vor. Die gute Leistung beim 1:1 gegen Pullach war ein weiterer Schritt in die richtige Richtung. Für dieses Wochenende kann das Ziel nur lauten: Verlieren verboten. In der Tabelle treten die Oberallgäuer derzeit auf der Stelle. Vielleicht gelingt ja wie in der vergangenen Saison ein Sieg. Der käme zur richtigen Zeit, denn es wäre im laufenden Wettbewerb der erste auf fremdem Boden. 

Von der Tabellensituation her ist es das Spiel der Spiele, wenn am Samstag in der Blank Arena ab 14.30 Uhr der Spitzenreiter 1. FC Sonthofen II auf den Zweiten, den SSV Wildpoldsried, trifft. Beide Mannschaften sind seit acht Spielen ungeschlagen. Der FCS-II hat alle acht Begegnungen gewonnen, bei den Gästen stehen sieben Siege und ein Remis zu Buche. Die Kontrahenten haben die aktuelle Kreisliga-Saison geprägt wie kein anderes Team. Zum Drittplatzierten, dem FC Thalhofen, klafft eine große Lücke. Im Hinspiel gewann der FCSII knapp mit 2:1 Toren. Auch heute wird die Tagesform den Ausschlag geben. Im Tor der Hausherren gibt es einen Wechsel. Da steht Lars Micheel zwischen den Pfosten.

Dieter Latzel

Meistgelesene Artikel

Eishockey: Starke Leistung der "Bulls"

Sonthofen – Mit einer Niederlage und einem Sieg ist der ERC Sonthofen in die Meisterrunde der Eishockey-Oberliga gestartet. Nach dem unglücklichem …
Eishockey: Starke Leistung der "Bulls"

AllgäuStrom Volleys setzen Erfolgskurs fort

Sonthofen – Obwohl die Bundesligamannschaft der AllgäuStrom Volleys momentan sehr vom Verletzungspech verfolgt sind, steht sie nach einem lockeren …
AllgäuStrom Volleys setzen Erfolgskurs fort

Kommentare