Die Zweite muss runter

Sonthofen - Die Reserve des 1. FC Sonthofen hat es nicht geschafft. Im Relegationsspiel gegen den SV Donaumünster kassierte sie in der Nachspielzeit den alles entscheidenden Treffer zur 2:3-Niederlage. Nach fünf Jahren in der Bezirksliga-Süd muss der FCSII deshalb in die Kreisliga-Süd absteigen.

Bei tiefem Boden entwickelte sich ein typisches Kampfspiel. Donaumünster hatte den besseren Start. Sonthofen agierte zunächst übernervös. Als Torwart Haslach ausrutschte, konnte er nach sechs Minuten die Situation nur durch ein Foul klären. Beim fälligen Strafstoß von Schuster machte er aber diesen Patzer wieder gut und parierte. Trotzdem ging Donaumünster in der 18. Minute durch Jakob Feistle in Führung. Ein Freistoß von Daniel Falger brachte die Oberallgäuer nach 36 Minuten mit dem 1:1 ins Spiel zurück. Jürgen Sorg schoss seine Farben in der zweiten Halbzeit zunächst wieder in Führung. Der FCS kämpfte und wurde in der Schlussphase durch Rene Knorr mit dem erneuten Ausgleich belohnt. Beide Mannschaften spielten nun voll auf Sieg. Als alles schon mit einer Verlängerung rechnete, schoss Endress für Donauwörth den alles entscheidenden Treffer zum 3:2.

Dieter Latzel

Rubriklistenbild: © Dieter Latzel

Kommentare