Wieder ein "Endspiel"

+
Kein leichtes Amt hat derzeit FC-Coach Esad Kahric.

Sonthofen - Die Schlinge zieht sich für den 1. FC Sonthofen im Abstiegskampf der Bayernliga-Süd immer enger zu. Heute, am Samstag, bestreiten die Oberallgäuer in der heimischen Blank Arena ab 15 Uhr gegen den SV Raisting ein erneutes „Endspiel“.

Sonthofens Erste hat am vergangenen Samstag bei der 1:3-Niederlage in Ismaning wieder zwei Schritte zurück gemacht. Die Mannschaft von Trainer Esad Kahric schafft es nach der Winterpause einfach nicht, Konstanz in ihre Auftritte zu bringen. Der Klassenerhalt ist in weite Ferne gerückt. Vier Spiele sind es noch, bis zum Saisonende. Der FCS steht derzeit mit 31 Punkten auf einem Relegationsrang.

Es wird alles davon abhängen, ob die Spieler endlich Flagge zeigen und eine gute Leistung auf den Platz bringen können. Leidenschaft, Laufbereitschaft, Durchsetzungsvermögen und ein klarer Kopf, das sind Tugenden, die von den erfahrenen Spieler, wie Torwart Anil, Kapitän Müller, Antreiber Maier, Sturmführer Jörg sowie deren Kollegen im Abstiegskampf gefordert werden und den entscheidenden Vorteil bringen könnten.

Dieter Latzel

Kommentare