Top-Platzierungen für Sonthofer Mountainbiker in Ischgl

Erfolgreiche RSV-Truppe

Erfolgreich in Ischgl: Sabine Birkmann (von links), Thomas Gipperich, Nadine Rieder und Michaela Kranzusch

Sonthofen – Sonthofer Mountainbiker erfolgreich: Bei mehreren Wettkämpfen beim Bike-Festival in Ischgl belegten die Radsportler aus dem Oberallgäu Top-Plätze.

Zum Auftakt des Bike-Festivals im Tiroler Ischgl wurde erstmals die Ischgl Alpenhaus Trophy (Night Hillclimb) ausgetragen. Es mussten 7,33 Kilometer und 921 Höhenmetern auf die Idalp bewältigt werden. Vom RSV Sonthofen gingen Thomas Gipperich und Sabine Birkmann an den Start. Thomas Gipperich hatte starke Konkurrenz mit Obwaller und Traxl und erreichte einen hervorragenden 5. Platz in seiner Masterklasse. Sabine Birkmann gewann in ihrer Klasse.

Beim Marathon am nächsten Tag wurden drei Strecken angeboten: 27,5 km mit 755 hm, 48 km mit 2057 Höhenmetern und 79 km mit 3820 Höhenmetern. Wegen des Starkregens und Neuschnee auf dem Idjoch am Vortag wurden die mittlere und lange Strecke um ca. 6 km mit 350 Höhenmetern verkürzt.

Allen voran belegte die Profi-Bikerin Nadine Rieder Team Rotwild/RSV Sonthofen in der Lizenzklasse auf der Langstrecke einen hervorragenden 2. Platz – und das, obwohl sie sich erst zehn Minuten vor dem Start noch von Mittel- auf Langstrecke umgemeldet hatte.

Ebenfalls in der Eliteklasse der Männer gestartet, errang Matthias Baldauf vom RSV Sonthofen in einem großen und starken Teilnehmerfeld den 25. Platz.

Auf der Mittelstrecke fuhr André Dodier vom RSV Sonthofen bei den Masters auf einen beachtlichen 7. Platz. Michaela Kranzusch vom Team Conway kam auf den 2. Platz bei den Masters Frauen. Ein weiterer Sonthofer, Wolfgang Brosda, kam auf den 2. Platz bei den Senior Masters. Auf der Kurzstrecke kam Thomas Gipperich als Gesamt 4. ins Ziel und wurde somit 2. bei den Masters. Sabine Birkmann gewann bei den Seniorinnen Masters.

Kommentare