Gegen die Zweiten

+
Die Angreiferin des Allgäu Teams, Hana Kovarova, will mit ihrem Team am Samstag den Tabellenzweiten Grimma schlagen.

Sonthofen - Am heutigen Samstag kommt es um 19.30 Uhr in der Allgäuhalle zu einem weiteren Spitzenspiel in der 2. Volleyball-Bundesliga. Das Allgäu Team Sonthofen empfängt als Tabellendritter den Tabellenzweiten aus Grimma und will mit einem Heimsieg selbst auf Platz 2 vorrücken.

Grimma hat wie das Allgäu Team 17 Punkte auf dem Konto, doch ein Spiel weniger absolviert. Bisher spielte das Team eine starke Saison, jedoch kam die 0:3-Heimniederlage letztes Wochenende gegen Aufsteiger Holz überraschend. Umso mehr wird Grimma motiviert sein, in Sonthofen zu siegen. Grimma setzt durchweg auf deutsche Spielerinnen und hat eine gute Mischung aus jungen und routinierten Cracks gefunden. Gerade die 19-jährige Zuspielerin Julia Eckelmann gilt als großes Talent. Mit Kristin Stöckmann, Kirsten Finke und Ellen Riester führen drei routinierte Spielerinnen ihre jungen Kolleginnen an.

Das Allgäu Team will an die guten Leistungen vom letzten Wochenende anknüpfen und den Fans wieder ein Volleyball-Spektakel bieten. Mit einem Heimsieg könnte man Grimma überholen und sich hinter Straubing auf Tabellenplatz 2 hocharbeiten. Dies wird das Ziel für die Mannschaft um Coach Martin Peiske sein.

Schon um 16 Uhr spielt das Bayernliga-Team des TSV gegen Lenggries. Auch die Mannschaft von Coach Aehee Kim-Götz will sich mit einem Heimsieg in der oberen Tabellenhälfte etablieren und den Fans guten Sport bieten.

Peter Fischer

Meistgelesene Artikel

"Das muss besser werden"

Sonthofen – Hochklassig, dramatisch und letztlich bitter verlief für den 1. FC Sonthofen das Spiel gegen den SV Pullach. Die Oberallgäuer ärgerten …
"Das muss besser werden"

Mythos mit viel Spannung

Oberstdorf –  Wenn am 29. und 30. Dezember die weltbesten Skispringer in der in der WM-Skisprung Arena in Oberstdorf zum Auftaktspringen der 65. …
Mythos mit viel Spannung

Kommentare