Flüssige Sportförderung

+
Uwe Frankfurter (links), Geschäftsführer der Mineralbrunnen Krumbach GmbH, und der Leiter des Skiinternats Oberstdorf, Dr. Peter Bösl (rechts), freuen sich mit den Athleten des Skiinternat Oberstdorf über die „Sportförderung zum Trinken“.

Oberstdorf - Vor Kurzem hat die Mineralbrunnen Krumbach GmbH ihr soziales Engagement ausgebaut und wird in den nächsten drei Jahren die Athleten des Skiinternats Oberstdorf mit Mineralwasser und Fruchtsaftschorlen unterstützen.

„Wir freuen uns, unseren Beitrag für eine optimale Förderung der jungen Nachwuchstalente leisten zu können und die Athleten mit unseren Produkten zu unterstützen“, so Uwe Frankfurter, Geschäftsführer der Mineralbrunnen Krumbach GmbH.

Bei der offiziellen Vertragsunterzeichnung waren dann auch die Athleten des Skiinternats vor Ort. „Es ist super, dass wir jetzt zu den Mahlzeiten und nach dem Training Getränke bekommen. Gerade jetzt wo das Sommertraining mit langen Ausdauer- und Krafteinheiten stattfindet, ist es wichtig, Wasser auf dem Zimmer zu haben um den Flüssigkeitsverlust zu kompensieren“, freut sich Sarah Dienstbeck, Snowboardcrosserin am Stützpunkt Oberstdorf.

In Abstimmung zwischen dem Skiinternat und dem OSP Bayern fließt diese Förderung in das Gesamtkonzept „Ernährungsphilosophie am Skiinternat Oberstdorf“ mit ein und ist ein wichtiger Baustein wie Dr. Claudia Osterkamp-Baerens, Ernährungsberaterin des OSP Bayern, bestätigt: „Sportler brauchen einfach durch die trainingsbedingten Schweißverluste mehr Flüssigkeit. Und da das Internat den Jugendlichen zeigen will, dass vor allem Grundnahrungsmittel und natur-belassene Produkte für den Körper wichtig sind und zu einer guten Ernährung gehören, sind Wasser und zu entsprechenden Trainingsphasen auch Fruchtsaftschorlen als Getränke einfach das Beste“.

Derzeit leben und trainieren 42 Athleten im Skiinternat, die sich über den abgeschlossenen Vertrag ebenfalls freuen. Und Dr. Peter Bösl, der Geschäftsführer des Skiinternats Oberstdorf, ergänzt: „Es freut uns, dass sich ein weiteres regionales Unternehmen bei uns engagiert und mit seinen Produkten die Qualität der Betreuung am Skiinternat und Stützpunkt erhöht. Unser Ziel ist es, unseren Athleten das bestmögliche Umfeld für ihre sportliche und schulische Karriere zu bieten.“

Kommentare