Neues Personal bei Peißenberger Eishacklern 

Sieben auf einen Streich

+
Auch Valentin Hörndl gehört zum Kader.

Peißenberg – Sieben auf einen Streich. Unter diesem Motto standen die letzten Personalentscheidungen der Peißenberger Eishackler. Sieben Spieler gaben dem Bayernligisten in der letzten Woche ihre Zusage.

Neben Stürmer Dominik Ebentheuer, verlängerten mit Matthias Müller und Valentin Hörndl zwei junge talentierte Offensivkräfte, die maßgeblich am Aufstieg der Junioren in die Bundesliga beteiligt waren, ihr Engagement bei den Eishacklern. Auch vier weitere Nachwuchsspieler bleiben den Peißenbergern erhalten. Marco Mooslecher, Daniel Stowasser, Tobias Estermaier und Fritz Stögbauer gehören nun auch zum Kader der ersten Mannschaft.


Von Roland Halmel

Meistgelesene Artikel

Favoriten geärgert

Schongau – Nur in kleiner Besetzung trat die EA Schongau zum letzten Hauptrundenspiel der Bayernliga beim TSV Erding an.
Favoriten geärgert

Knappe Spiele zu Jahresbeginn

Oberhausen Nicht ganz unerwartet blieben die Oberhausener Handball-Damen im ersten Spiel des neuen Jahres ohne Punkte.
Knappe Spiele zu Jahresbeginn

Ausgeglichene Bilanz

Peiting – Mit einer Auswärts- niederlage und einem Heimerfolg beendete der EC Peiting die Vorrunde der Oberliga Süd.
Ausgeglichene Bilanz

Kommentare