Huglfinger B-Jugend Mädchen jetzt in der Bezirksoberliga

Aufstieg doch noch geschafft

+
Aufstieg doch noch geschafft: Die Huglfinger B-Jugend Mädels spielen in der kommenden Saison in der Bezirksoberliga.

Huglfing – Ein Wechselbad der Gefühle durchlebten die Huglfinger B-Jugend-Mädchen in der abgelaufenen Saison.

Sie waren zunächst auf dem besten Weg zur Vizemeisterschaft in der Bezirksliga, ehe Holzkirchen kurz vor Saisonende seine Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurückzog. Dadurch wurden den Huglfinger Mädels sechs Punkte für die beiden Siege gegen Holzkirchen abgezogen. Da der direkte Konkurrent um den zweiten Aufstiegsplatz hinter dem souveränen Meister FC Stern München die SG Polling/Mühldorf das erste Spiel in Holzkirchen verloren hatte, landeten die SC-Mädels mit einem Punkt Rückstand auf die SG Polling/Mühldorf nach der Tabellenbereinigung auf dem dritten Platz. Damit schien der Traum vom Aufstieg geplatzt.

In der Sommerpause wandelte sich jedoch das Blatt. Durch den Rückzug einer Mannschaft wurde jetzt ein zusätzlicher Platz in der Bezirksoberliga frei, den nun die Huglfinger Mädchen bekamen. „Somit erhalten sie doch noch den verdienten Lohn für die tolle Bezirksliga-Saison mit 42:20 Toren und 32 Punkten“, freute sich Harald Gärtner vom SCH, der sich beim Frauen- und Mädchenfußball inzwischen zur festen Größe in der Region entwickelt hat. In Huglfing spielen von den Bambinis bis zu den Frauen 70 bis 80 weibliche Fußballerinnen. Im reinen Mädchenbereich geht der SCH mit einer C-Juniorinnenmannschaft (Jahrgang 2002 und jünger) in der Bezirksliga und der B-Juniorinnen (Jahrgang 2000 und jünger) in der Bezirksoberliga an den Start. Die Frauenmannschaft (Jahrgang 1999 und älter) spielt in der Kreisklasse.

Für die neue Saison werden noch Verstärkungen gesucht. Dringender Bedarf besteht vor allem bei Torfrauen für alle drei Teams. Feldspieler sind aber auch immer zu einem Schnuppertraining willkommen. Es können auch Mädchen, die bisher bei den Jungs mitspielen, mit einem sogenannten Zusatzspielrecht ausgestattet werden und damit zusätzlich in einer der Juniorinnenmannschaften des SC Huglfing eingesetzt werden. Dabei ist kein Vereinswechsel notwendig. Diese Mädchen können dadurch bereits in den Mädchenfußball reinschnuppern und dort ihre Erfahrungen sammeln.

Die Kontaktdaten sind im Internet auf www.sc-huglfing.de bei den einzelnen Mannschaften zu finden.

von Roland Halmel

Meistgelesene Artikel

Wieder knapper Sieg

Schongau – Die Serie der knappen Siege geht bei der EA Schongau weiter. Beim ESV Buchloe gelang dem Aufsteiger vom Lech mit dem 5:4 der dritte Erfolg …
Wieder knapper Sieg

Favoriten geärgert

Schongau – Nur in kleiner Besetzung trat die EA Schongau zum letzten Hauptrundenspiel der Bayernliga beim TSV Erding an.
Favoriten geärgert

Knappe Spiele zu Jahresbeginn

Oberhausen Nicht ganz unerwartet blieben die Oberhausener Handball-Damen im ersten Spiel des neuen Jahres ohne Punkte.
Knappe Spiele zu Jahresbeginn

Kommentare