Schauspieler Peter Carsten gestorben

+
Die deutschen Schauspielerinnen Marianne Koch (l-r) und Lil Dagover und der deutsche Schauspieler Peter Carsten sitzen am 26. Juni 1964 während der XIV. Internationalen Filmfestspiele in Berlin zusammen. Der durch die "08/15"-Filme in den 1950er Jahren bekannt gewordene Schauspieler Peter Carsten ist tot.

Lucija - Der durch die “08/15“-Filme in den 1950er Jahren bekannt gewordene Schauspieler Peter Carsten ist tot.

Carsten sei am Freitagabend in Lucija in Slowenien gestorben, berichtete die slowenische Nachrichtenagentur STA am Sonntag unter Berufung auf Carstens slowenische Frau Lilijana.

Der 1928 in Bayern geborene große, blonde Schauspieler schaffte ab 1955 in den “08/15“-Kriegsdramen als Nazi-Soldat Kowalski den Durchbruch und wurde danach häufig für Uniformrollen engagiert. So spielte er unter anderem in den Kinofilmen “Hunde, wollt ihr ewig leben“ oder “Fabrik der Offiziere“.

In internationalen Produktionen war er unter anderem an der Seite von Romy Schneider, Yves Montand, Marcello Mastroianni oder Jean-Paul Belmondo zu sehen. Außerdem hatte er viele Gastauftritte in TV-Serien wie “Der Kommissar“, “Forsthaus Falkenau“ oder “Ein Schloss am Wörthersee“.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare