Nach tödlichem Unfall

3-Doors-Down-Bassist gegen Kaution frei

+
Bassist Todd Harrell

Nashville - Der 3-Doors-Down-Bassist Robert Todd Harrell (41, „Here Without You“) ist nach dem angeblich von ihm verursachten tödlichen Unfall vorerst gegen Kaution frei gekommen.

Er habe am Dienstag 100 000 US-Dollar (etwa 77 000 Euro) gezahlt, berichtete das Promiportal „TMZ.com“. Harrell soll am Freitagabend einen schweren Verkehrsunfall, bei dem ein Mann ums Leben kam, verursacht haben. Er habe noch am Unfallort zugegeben, Alkohol und verschreibungspflichtige Medikamente zu sich genommen zu haben, hieß es nach Polizeiangaben. Die Band sagte nach der Festnahme ihres Bassisten vier Konzerte in den USA ab.

Polizeifotos von US-Stars

Polizeifotos von US-Stars

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare