90-Jähriger lehrt Senioren Selbstverteidigung

+
Fit bis ins hohe Alter: Edgar Geller unterrichtet Selbstverteidigung. Foto: Maja Hitij

Düsseldorf (dpa) - Ein 90-jähriger Ingenieur, Physiker und Dolmetscher gibt Senioren in Düsseldorf Kampfsport-Unterricht. Edgar Geller sagte der Deutschen Presse-Agentur, ältere Menschen müssten sich im Notfall verteidigen können, sie sollten nicht zur leichten Beute werden.

Er selbst habe immer Sport getrieben - und viel gearbeitet. "Wenn ich Ruhe habe, bin ich kein Mensch mehr. Ich arbeite bis ich 120 bin."

Geller übersetzt für Industrie, für Gerichte, Polizei oder Staatsanwaltschaften - er spricht Rumänisch, Französisch, Englisch, Italienisch. Selbstverteidigungskurse bietet er seit 15 Jahren an, eine neue Runde hat gerade begonnen.

"Jedes Alter hat seine schönen und weniger schönen Seiten. Im Alter verlieren manche ihre Zähne oder haben Kreuzschmerzen, man hört nicht mehr so gut - was auch von Vorteil sein kann. Die Hauptsache ist aber die psychische Haltung und Optimismus."

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare