Abba-Mitglieder schreiben Song für ESC

+
Die beiden ehemaligen Mitglieder der schwedischen Pop-Legende Abba, Benny Andersson (l.) und Björn Ulvaeus (r.), haben das Eröffnungslied für den Eurovision Song Contest geschrieben.

Stockholm - Zwei ehemalige Mitglieder der schwedischen Pop-Legende Abba haben das Eröffnungslied für den Eurovision Song Contest geschrieben.

Wie der schwedische Sender SvT am Montag mitteilte, soll das Lied mit dem Titel „We Write the Story“ beim Finale am 18. Mai in der Stadt Malmö als eine Art Eurovisions-Hymne aufgeführt werden. Die Abba-Mitglieder Benny Andersson (66) und Björn Ulvaeus (67) arbeiteten für den Song mit dem schwedischen DJ Avicii zusammen. Die Arbeit mit dem 23-jährigen Produzenten, der mit bürgerlichem Namen Tom Bergling heißt, habe „großen Spaß gemacht“, sagten Andersson und Ulvaeus. Abba feierten ihren internationalen Durchbruch 1974, als sie mit „Waterloo“ den Songcontest gewannen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare