Ärzte: Heutige Popmusik "ziemlich langweilig"

+
Bela B. von der band "Die Ärzte"

München - Die Punkrock-Band Die Ärzte beklagt mangelndes Vertrauen der Musikindustrie in die Kreativität von Musikern.

"Plattenfirmen waren früher risikobereiter, was sich letztlich in der Popmusik widerspiegelte", sagte Bassist Rod González dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Heute nehmen sich alle viel zu ernst, weil der Profit umgehend spürbar sein muss. Das macht aktuelle Popmusik ziemlich langweilig."

Die Band, die sich vor 30 Jahren gegründet hat, spürt auf Touren inzwischen Ermüdungserscheinungen. "Ältere Songs strengen mich als Schlagzeuger ungemein an", sagte Bela B. dem "Focus". "Meine Arme schmerzen regelrecht."

dapd

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare