"Aloha": Maues Hawaii-Drama mit Starbesetzung

+
Bradley Cooper, Emma Stone und Rachel McAdams im Kinofilm "Aloha - Die Chance auf Glück". Foto: 2015 Twentieth Century Fox/dpa

Berlin (dpa) - "Aloha", das heißt auf hawaiianisch sowohl "Hallo" als auch "Tschüss" - ein gutes Beispiel für die von der US-Kritik als "unentschlossen" und "überfrachtet" bezeichnete Mischung aus Romanze, Drama und Komödie. 

Im Mittelpunkt steht der von Bradley Cooper ("American Hustle") verkörperte Bauunternehmer Brian Gilcrest. Er soll auf Hawaii den Bau eines neuen Waffensatelliten überwachen und bekommt die quirlige Fliegerpilotin Allison Ng (Emma Stone) an seine Seite gestellt. 

Gedreht vor einer Postkartenkulisse und mit einem Starensemble wie Bill Murray als exzentrischem Milliardär und Alec Baldwin als Armee-General besetzt.

Aloha, USA 2015, 105 Min., FSK o.A., von Cameron Crowe, mit Bradley Cooper, Emma Stone, Rachel McAdams

Website

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Köln - Ob Kleider, Baby-Klamotten oder Fitness-Drinks: Mit Werbung auf ihren Profilen bei diversen sozialen Netzwerken verdient Sarah Lombardi …
So viel kassiert Sarah Lombardi pro Werbe-Posting

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare