"Amok - Hansi geht’s gut": Drama aus deutschen Landen

Berlin (dpa) - Lorenz Fuchs heißt der Protagonist dieses Psycho-Dramas, gespielt vom Burgtheater-Darsteller Tilo Nest.

Fuchs lebt in Berlin-Charlottenburg und fristet ein recht graues Dasein als Buchhalter einer Firma, die ohnehin kurz vor der Abwicklung steht. Als Letzter soll Fuchs selber vom untergehenden Boot gestoßen werden. Da macht ihm sein Chef (Charly Hübner) ein Angebot, das ihn noch weiter verzweifeln lässt. Fuchs' so lange unterdrückte Wut aber, die bricht sich nun Bahn. Es kommt zu einem schrecklichen Blutbad.

Der Regisseur Zoltan Paul hat schon Filme realisiert wie "Unter Strom" und "Frauensee". Auch Anneke Kim Sarnau, bekannt etwa als Ermittlerin aus der TV-Reihe "Polizeiruf 110", ist hier mit von der Partie.

Amok - Hansi geht’s gut, Deutschland 2014, 84 Min., FSK ab 12, von Zoltan Paul, mit Charly Hübner, Tilo Nest, Anneke Kim Sarnau

Website

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare