Angela Merkel ist nichts für Meryl Streep

+
Meryl Streep kann sich nicht vorstellen, Angela Merkel zu verkörpern.

Berlin - Meryl Streep hat bereits Margaret Thatcher verkörpert. Doch die Rolle von Angela Merkel möchte der Hollywood-Star nicht übernehmen. Sie denkt eher an andere Kandidaten.

Die US-Schauspielerin Meryl Streep kann sich nicht vorstellen, jemals Bundeskanzlerin Angela Merkel in einem Film zu verkörpern. “Ich finde, dass sie - aus der Ferne gesehen - eine extrem starke Frau ist. Aber sollte mal in vielen Jahren jemand aus ihrer Geschichte einen Film machen wollen, gibt es garantiert tolle deutsche Schauspielerinnen“, sagte die 62-Jährige der Welt.

62. Berlinale: Die Stars auf dem roten Teppich

62. Berlinale eröffnet: Die Stars auf dem Roten Teppich

Streep, die in ihrem aktuellen Film “Die Eiserne Lady“ die ehemalige britische Premierministerin Margaret Thatcher spielt, wollte diese Rolle anfangs gar nicht erst annehmen. Sie habe es als vermessen empfunden, als Amerikanerin eine englische Legende zu spielen.

AP

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft

Kommentare