Mit Brad Pitt verheiratet

Deswegen war Angelina Jolie ihre Hochzeit so wichtig

+
Angelina Jolie und Brad Pitt sind seit 2014 verheiratet.

Los Angeles - Seit August 2014 sind Angelina Jolie und Brad Pitt verheiratet. Und das, obwohl die Heirat der Schauspielerin eigentlich gar nicht so wichtig war. Einen Grund für sie gab es aber doch.

Angelina Jolie fand die Hochzeit mit ihrem Mann Brad Pitt wegen ihres offiziellen Nachnamens Jolie-Pitt wichtig. "Meine Kinder heißen schon lange Jolie-Pitt und für mich ist es eher so: Endlich trage ich den gleichen Namen wie sie", sagte der Hollywoodstar der Illustrierten Instyle. Sie finde nicht, dass Heiraten sein müsse. "Aber es ist schön, jetzt auch bei ihnen dazuzugehören."

AFP

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare