Sie hatten 2005 geheiratet

Anke Engelke und ihr Ehemann haben sich getrennt

+
Moderatorin Anke Engelke.

München - Fernseh-Komikerin und -Moderatorin Anke Engelke und ihr Ehemann sind nicht mehr zusammen. Das hat Engelkes Anwalt gegenüber einem Nachrichtenmagazin bestätigt.

Der Anwalt von Engelke sagte dem Stern: "Es stimmt, dass sich das Paar bereits vor geraumer Zeit getrennt hat." Weil Engelke und der Musiker Claus Fischer die zwei Kinder wie in den vergangenen Jahren vor neugierigen Journalisten und Fotografen schützen wolle, würde kein Grund für die Trennung bekannt gegeben.

Engelke hatte den Musiker Fischer, den "TV Total"-Zuschauer aus Stefan Raabs Band kennen, Ende 2005 geheiratet. Engelke und Fischer haben zwei gemeinsame Kinder, Engelke hat noch eine Tochter aus einer früheren Ehe.

Im Sat.1-Frühstücksfernsehen war die Trennung am Mittwoch natürlich Thema. Die "Society-Expertin" Vanessa Blumhage kommentierte die Entscheidung des Paares so:

sah  

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare