Anne Hathaway musste Johnny Flynn beruhigen

+
Anne Hathaway hatte alle Hände voll zu tun. Foto: Stephen Chernin

New York (dpa) - Anne Hathaway hat mit ihrem Ehemann Adam Shulman ihren ersten Film produziert und neben der Hauptrolle musste sie auch noch die Betreuung ihres Co-Stars Johnny Flynn übernehmen, der ein bisschen beruhigt werden musste.

"Er musste plötzlich eine Liebesszene mit der Frau des Produzenten drehen - die auch noch selbst eine der Produzenten ist", sagte Hathaway der "New York Times". Ihr Mann habe das alles aber unaufgeregt gesehen, zumal er an dem Tag nicht bei den Dreharbeiten gewesen sei.

Der Film wurde im vergangenen Jahr schon auf dem Sundance Film Festival gezeigt, in die amerikanischen Kinos kommt das Beziehungsdrama Ende des Monats.

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare