Auktion: Monroe-Fan zahlt über 300.000 Euro

Beverly Hills - Fotos aus der Frühphase der Karriere von Marilyn Monroe sind am Sonntag bei einer Auktion in den USA für 352.000 Dollar (rund 260.000 Euro) versteigert worden.

Zu den Bilder aus dem Jahr 1946 erhielt der Käufer die Negative sowie das Recht, Abzüge zu erstellen und zu verkaufen. Im September hatte ein Richter die Auktion angeordnet, um Schulden des Fotografen Joseph Jasgur zu bedienen. Bei der Versteigerung im Auktionshaus Julien's kamen auch eine selbst gemalte Karikatur von John Lennon für 90.000 Dollar und ein Kleid von Lady Gaga für 31.250 Dollar unter den Hammer.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare