Kein Comeback bei uns

Backstreet Boys sagen Tour in Deutschland ab

+
Die Backstreet Boys haben ihre Konzerte in Deutschland abgesagt.

Berlin - Pech für alle Fans der Backstreet Boys: Die in den 90er-Jahren bekannt gewordene Boyband hat ihre Tournee in Deutschland gestrichen. Der Grund für die Absage sollen unlösbare Probleme sein. 

Nach der Show der Backstreet Boys im Leipzig wurden nun auch die beiden für Ende Juli geplanten Konzerte in Essen und Berlin gestrichen. Das teilte die einstigen Boygroup („As Long As You Love Me“, „Everybody - Backstreet's Back“) am Donnerstag (Ortszeit) auf ihrer Homepage mit. „Der Grund für die Absage seien produktionstechnische Probleme, die nicht gelöst werden konnten.“ Die US-Musiker, die seit mehr als 20 Jahren im Geschäft sind, hoffen, bald wieder in Deutschland aufzutreten.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare