Bar im Big Apple feiert Will Ferrell

+
Will Ferrell: Dieser Mann ist eine echte Inspiration. Foto: Etienne Laurent

New York (dpa) - Für Hardcore-Fans von Hollywoodstar Will Ferrell ("Anchorman - Die Legende von Ron Burgundy") dürfte diese Bar zum Mekka werden: Im frisch eröffneten "Stay Classy New York", mitten im Szene-Viertel Lower East Side, dreht sich alles um den Schauspieler.

An den Wänden hängen Bilder und Poster seiner Filme. Die Drinks sind nach Sprüchen aus seinen Filmen benannt, so zum Beispiel "Did We Just Become Best Friends?", "Milk Was a Bad Choice" oder "You're My Boy Blue".

"Diese Bar soll ein Ort sein, an den 35- bis etwa 40-Jährige kommen können und von der lauten Techno-Musik nicht eingeschüchtert sind, sondern von lustigen und verrückten Sachen umgeben sind und das Ganze verstehen", sagte Mitbesitzer Zach Neil dem Lokalsender WPIX. "Das hat Will Ferrell uns immer bedeutet."

Stay Classy New York

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare