Jeremy Jackson unter Verdacht

Messer-Attacke? Schwere Vorwürfe gegen "Baywatch"-Star

Los Angeles - Der frühere „Baywatch“-Schauspieler Jeremy Jackson (34) soll einen Mann mit einem Messer attackiert haben. Jackson sei vorübergehend festgenommen worden.

Das berichteten US-Medien am Dienstag unter Berufung auf die Polizei in Los Angeles. Er werde verdächtigt, am Wochenende im Stadtteil Westlake einen Mann mit einem Messer in den Oberkörper gestochen zu haben und dann geflohen zu sein. Das Opfer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Der Polizei gegenüber identifizierte der Mann den Angreifer als „Hobie“ - die Rolle, die Jackson in der Serie „Baywatch - Die Rettungsschwimmer von Malibu“ mit David Hasselhoff und Pamela Anderson gespielt hatte. Jackson wurde festgenommen und nach Zahlung einer Kaution zunächst wieder freigelassen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Meistgelesene Artikel

Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare