Beckham-Werbung ist seinen Kindern peinlich

+
Was soll einem da peinlich sein? David Beckham macht Werbung für H&M-Unterwäsche.

Hamburg - Nicht nur ihm selbst sondern auch den Kindern von Fußballstar David Beckham ist seine neue Unterwäsche-Werbung bei H&M peinlich. Dabei kann er sich mit seinem Waschbrettbauch doch wirklich sehen lassen.

Fußballstar David Beckham nimmt es in Kauf, seinen Kindern wegen seiner ersten eigenen Unterwäschekollektion peinlich zu sein. “Meine Jungs haben die Werbekampagne gesehen. Und sie meinten 'Oh, Daddy - dir ist schon klar, dass die ganze Welt dich fast nackt sehen wird?' Kinder sind so herrlich ehrlich“, sagte der 36-Jährige dem Magazin “Gala“.

Bei seinen Wäscheentwürfen habe er den Rat seiner Frau Victoria eingeholt. “Wenn man verheiratet ist, dann vertraut man auf das Urteil des Partners.“

dapd

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare