"Bee Gees"-Star Robin Gibb hat den Krebs besiegt

+
Robin Gibb hat den Krebs besiegt.

Los Angeles - Nach langem Kampf hat Robin Gibb den Krebs nun offenbar besiegt. Sein Sohn Robin-John verkündete die gute Nachricht und sprach über den bewegenden Moment im Krankenhaus.

Lange hat Robin Gibb gekämpft, nun soll er den Krebs endlich besiegt haben. Das berichtet der britische Mirror. Seinem Sohn habe der ehemalige "Bee Gees"-Star gesagt: "Er ist weg, sie können ihn nicht mehr sehen. Ich habe es geschafft." Für Gibb hat mit dieser Nachricht ein zweites Leben angefangen. "Ich habe mich über sein Krankenbett gebeugt und ihn auf die Stirn geküsst, ihm in die Augen gesehen und nur gesagt, 'Ich liebe dich'", erzählt Gibbs Sohn Robin-John gerührt. "Es war die beste Neuigkeit, die wir uns nur wünschen konnten."

Trotz allem kann der Krebs aber jederzeit zurückkommen. Die regelmäßigen Krankenhaus-Besuche und Vorsorgeuntersuchungen werden den Sänger auch in Zukunft begleiten.

Seit 2010 ist bekannt, dass der Sänger an derselben Darmerkrankung leidet, an der schon sein Bruder verstarb. Durch die vielen Strapazen magerte Gibbs extrem ab. Im November 2011 folgte die zweite Schock-Diagnose: Leberkrebs. Erst vor wenigen Tagen wurde er wieder ins Krankenhaus eingeliefert.

Erschöpfte Promis: Sie litten unter Burnout

Erschöpfte Promis: Sie litten unter Burnout

msa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare