Schauspielerin bleibt lieber auf Distanz

Bei Felicitas Woll gibt's so schnell kein Küsschen

+
Felicitas Woll

München - Schauspielerin Felicitas Woll (33) mag keine vorschnellen Vertrautheiten am Filmset. So fix gibt es bei ihr kein Duzen und auch keine Küsschen.

"In meinem Beruf geht es ja immer recht schnell, dass sich die Leute duzen, beim nächsten Mal schön mit Küsschen begrüßen und ganz schnell auf "best friends" machen", sagte sie der Nachrichtenagentur dpa in München. "Da bin ich eigentlich nicht der Typ dafür, sondern halte lieber erstmal einen gewissen Abstand."

Am 25. Februar (20.15 Uhr) gibt Woll im ZDF ihr Debüt als Kommissarin im Taunus-Krimi "Schneewittchen muss sterben" -dem Auftakt zur neuen Krimireihe nach Romanen der Bestsellerautorin Nele Neuhaus.

dpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare