Fan hält sich für Zombie  

Beiß-Attacke auf "The Walking Dead"-Star Norman Reedus

+
Das ist dem "The Walking Dead"-Schauspieler wohl so noch nie passiert.

New Jersey - Während eines Treffens mit Fans der Zombie-TV-Serie "The Walking Dead" wollte ein weiblicher Anhänger von Norman Reedus dem Schauspieler etwas zu nah für dessen Geschmack sein.

Das ist dem "The Walking Dead"-Schauspieler wohl so noch nie passiert. Laut einem Bericht von TMZ hatte sich einer seiner weiblichen Fans bei seinem Anblick nicht mehr unter Kontrolle. Während Reedus mit seinem Kollegen Michael Rooker für ein Foto im Meadowlands Exposition Center von Secaucus stillstand, sprang der Fan den Schauspieler ohne jegliche Vorwarnung von hinten an und versuchte dem Star in die Brust zu beißen!

Die Security ließ nicht lange auf sich warten und riss den bissigen Fan weg. Später entschuldigte sich die Angreiferin öffentlich auf Instagram für ihren Ausraster.

Auch Norman Reedus reagierte auf den Vorfall mit einem witzigen Foto auf Instagram:

mpa

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare