Acht Monate nach der Trennung

Ben Affleck kommt mit Ex-Frau Jennifer Garner „prima“ aus

+
Kommt gut mit seiner Ex aus: Ben Affleck.

Los Angeles - Hollywood-Star Ben Affleck (43) spricht rund acht Monate nach der Trennung von Jennifer Garner (43) von einer guten Beziehung zu seiner langjährigen Ehefrau.

„Jen ist toll. Sie ist eine tolle Person. Wir kommen prima miteinander aus“, sagte Affleck („Argo“) der „New York Times“ vom Montag. Das Schauspieler-Paar hatte sich im vergangenen Juli nach zehn Jahren Ehe getrennt. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder.

Garner („Dallas Buyers Club“) hatte kürzlich in einem Interview mit dem US-Magazin „Vanity Fair“ ausführlich über das Beziehungsaus gesprochen („Es tut mir so weh“) und Affleck als die Liebe ihres Lebens bezeichnet. Der zweifache Oscar-Preisträger habe keine Probleme mit den offenen Worten seiner Ex-Frau gehabt. „Es ist in Ordnung. Sie darf darüber reden.“

Die Schauspieler hatten 2001 für den Film „Pearl Harbor“ gemeinsam vor der Kamera gestanden. Bei den Dreharbeiten für den Superhelden-Film „Daredevil“ (2003) kamen sie sich näher, im Juni 2005 feierten sie Hochzeit.

Affleck ist ab dem 24. März im Kino-Blockbuster „Batman v. Superman: Dawn Of Justice“ erstmals als Batman zu sehen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kommentare