Benedict Cumberbatch macht die "Fotobombe"

+
Benedict Cumberbatch und Jennifer Anniston bei den Golden Globes. Foto: Paul Buck

Los Angeles (dpa) - Benedict Cumberbatch hat sich bei der Verleihung der Golden Globes auf ein Bild mit Meryl Streep gedrängelt.

Der 38-jährige Brite sprang am Sonntagabend in Los Angeles spontan hinter Meryl Streep (65) und Margaret Cho (46) auf, als Michael Keaton im Galasaal von den beiden ein Foto machte. Die zwei Schauspielerinnen bekamen von dieser Aktion der "Fotobombe" zunächst nichts mit.

Cumberbatch war für seine Rolle in dem Drama The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben" für einen Globe nominiert, musste dann aber seinem Landsmann Eddie Redmayne (33) den Vortritt lassen, der für seine Darstellung des Stephen Hawking in "Die Entdeckung der Unendlichkeit" gewann. Michael Keaton (63) nahm die Auszeichnung als bester Schauspieler in einer Filmkomödie ("Birdman") mit nach Hause.

Bericht und Foto in The Hollywood Reporter

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare