Besetzung für "Blade Runner"-Fortsetzung wächst an

+
Mit dem Oscar hat es nicht geklappt, dafür wurde Barkhad Abdi aber mit dem britischen Filmpreis Bafta ausgezeichnet. Foto: Andy Rain

Los Angeles (dpa) - Kurz vor dem geplanten Drehstart für die "Blade Runner"-Fortsetzung wächst die Besetzung weiter an. "Variety" zufolge stößt nun auch der in Somalia geborene Barkhad Abdi (31) zu dem Cast um Ryan Gosling, Harrison Ford, Robin Wright und Dave Bautista.

Regisseur Denis Villeneuve ("Sicario") will im Juli mit den Dreharbeiten beginnen, im Oktober 2017 soll die Fortsetzung des Science-Fiction-Klassikers von 1982 in den US-Kinos anlaufen. Ford kehrt in seiner Originalrolle als Ex-Polizist zurück, der auf der Erde Jagd auf menschenähnliche Roboter macht.

Über Abdis Rolle wurde zunächst nichts bekannt. Mit seinem Filmdebüt in dem Piraterie-Thriller "Captain Phillips" (2013) holte sich der Schauspielneuling auf Anhieb eine Oscar-Nominierung als bester Nebendarsteller.

Meistgelesene Artikel

Jan Josef Liefers ist "Hutträger des Jahres"

Schon von klein auf hat er Hüte gemocht und dieser Leidenschaft ist Jan Josef Liefers bis heute treu geblieben. Zum "Tag des Hutes" ist der …
Jan Josef Liefers ist "Hutträger des Jahres"

Lady Gaga will nur ihre Eltern stolz machen

New York - Eine der größten Triebfedern für Lady Gaga, ist es ihre Familie stolz zu machen. Um sich zu erden, besucht sie regelmäßig das nach ihrer …
Lady Gaga will nur ihre Eltern stolz machen

Heidi Klum sieht sich selbst als „Nudistin“

Miami - Topmodel Heidi Klum hat kein Problem mit Nacktheit. In einem Interview bezeichnete sie sich selbst sogar als „Nudistin“. Wieso sie sich aber …
Heidi Klum sieht sich selbst als „Nudistin“

Kommentare