"Big Business": Skurrile Komödie mit Vince Vaughn

+
Immer schön zusammenbleiben: Dave Franco (l-r), Tom Wilkinson und Vince Vaughn machen "Big Business". Foto: 20th Century Fox

Berlin (dpa) - Vince Vaughn in einer turbulenten Komödie, die in weiten Teilen in Berlin spielt. Die Handlung ist nicht so wichtig, skurrile Szenen, wüster Schlamassel, derbe Gags und manche schlüpfrige Szene bringen den Film über die Zeit und zum Happy End.

Der Erfolg in den USA war weniger als mäßig und dürfte der schwächelnden Karriere Vaughns auch in Deutschland kaum neuen Auftrieb geben.

(Big Business - Außer Spesen nichts gewesen, USA 2015, 93 Min., FSK ab 12, von Ken Scott mit Vince Vaughn, Tim Wilkinson, Sienna Miller)

Big Business

Meistgelesene Artikel

Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Washington - Auf der Suche nach großen Namen für die Feierlichkeiten zur Amtseinführung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump ist auch Sänger und …
Moby legt bei Trump auf - unter einer kuriosen Bedingung

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Kommentare