Bobby Brown: Jetzt muss er vor Gericht

+
Bobby Brown muss sich bald vor Gericht verantworten.

Los Angeles - Nachdem Bobby Brown am vergangenen Montag festgenommen wurde, ist er nun angeklagt. Im April muss er sich vor Gericht nicht nur wegen Trunkenheit am Steuer verteidigen.

R&B-Sänger Bobby Brown ist wegen Trunkenheit am Steuer angeklagt worden. Er wurde am Mittwoch in insgesamt drei Punkten beschuldigt, darunter auch wegen Fahrens ohne gültigen Führerschein, wie die Staatsanwaltschaft von Los Angeles mitteilte. Brown war am Montag von der Autobahnpolizei gestoppt und vorübergehend festgenommen worden, nachdem er einen Alkoholtest nicht bestanden hatte. Der frühere Ehemann der kürzlich verstorbenen Sängerin Whitney Houston wurde später wieder auf freien Fuß gesetzt. Im Falle eines Schuldspruchs drohen ihm bis zu sechs Monate Haft. Ein erster Gerichtstermin wurde für den 16. April angesetzt.

Whitney Houston: Bilder aus ihrem Leben

Whitney Houston ist tot - Bilder aus ihrem Leben

dapd

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare