Bobby Brown vertraut seiner Tochter

+
Bobby Brown und Whitney Houston.

New York - Bobbi Kristina wird nicht die gleichen Fehler machen wie ihre Mutter Whitney Houston: Davon ist ihr Vater und US-Sänger Bobby Brown überzeugt.

 „Ich vertraue ihr und glaube, dass sie klug genug ist, nicht den gleichen Weg zu gehen wie ich früher oder wie ihre Mutter es getan hat. Sie ist extrem klug“, sagte Brown dem Musiksender MTV.

Er sei sehr stolz auf seine Tochter. „Sie ist Schauspielerin, sie macht Musik und sie tut alles, was sie tun muss, um über ihren Verlust - unseren Verlust - hinwegzukommen“, sagte Brown.

Whitney Houston war am 11. Februar in einem Hotel in Beverly Hills in der Badewanne ertrunken, nachdem sie Kokain konsumiert hatte. Sie wurde 48 Jahre alt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Erfreulich: In der Seehundstation Friedrichskoog, die Robben-Waisen aufnimmt, war weniger los als in den Vorjahren.
Kegelrobbensaison: Rekord bei Jungtieren

Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Hollywood attackiert ihn, Musiker distanzieren sich: Die Suche nach Stars zur Vereidigung wird für Donald Trump zur Blamage. Schweren Herzens …
Künstler boykottieren Trumps Vereidigung

Kommentare